Ostsee blog 04. Januar 2017


Vor der flut -Sturmtief Axel-

Der Erste Ostsee-Report in diesem Jahr. Sturmtief Axel versorgte uns mit Welle an der Ostsee.

Wißt ihr eigentlich dass das Nordsurf-Syndikat diese Jahr sein 10 Jähriges bestehen hat und das wir nicht müde werden (oder zu alt) um euch mit Blogs und Fotos aus dem Norden zu versorgen

 

Wer hätte gedacht, das nach Sturm Barbara am Ende letzten Jahres, gleich am Beginn des neuen Jahres ein Sturmtief mit dem Namen Axel folgen würde.

Die Hysterie um den neuen Sturm waren Medienmäßig schon mal groß.

In die Ostsee drückendes Wasser, welches dann bei drehen des Windes im Laufe des Tages und in der Nacht zu einer „Sturmflut“ führen sollte und mit erheblichen Überschwemmungen wurde gerechnet. Ok, aber das lag ja alles noch vor uns, als ich mich am Morgen des 4. Januar auf an die Küste machte.

Es pustete noch ganz anständig aus West bis Nord West und ich hatte zwei Spots auf meinem Radar. Einer würde schon laufe.

 

Am ersten Spot angekommen, die üblichen Verdächtigen schon im Wasser und es sah ganz gut aus. Schnell die Kamera gezückt und ein paar Fotos geschossen. 

 

Hm, sollte ich es wirklich wagen mit meinem kleinen Dicken Brettchen hier rein zu gehen??? Och warum nicht?

Gesagt, getan und schon saß ich neben all den Langbrettern im Line up. Nur war im Laufe der Zeit der Wind etwas mehr in Richtung Nord gedreht und zerbließ zusehens die noch vor kurzen schön über die Sandbänke rollenden kleinen Sahnestücke von Wellen.

 

Letztendlich bekam ich auch noch meine schönen Wellen, klein, aber fein. Ich entschied mich dann aber doch noch für meine Kamera und das "Wave solutions housing" um ein paar Schnappschüße im Wasser zu machen und die Fernbedienung der GoPro mal zu testen. Es klappe und ist aber noch ausbaufähig.

 

Leider wurde die Zahl der Surfer immer geringer, was wohl dem zunehmenden Nordwind geschuldet war. Es war Zeit weiter zu ziehen um mich dem Zweiten Spot meiner Wahl anzunehmen.

 

Leider war es dort wie erwartet mehr ein Kampf gegen die Elemente, als ein entspanntes surfen, aber das ist eine andere Geschichte und der nächste Ostseereport wird hoffentlich nicht lange auf sich warten lassen.

 

Ihr wollt mehr Fotos sehen von diesem Tag… hier gibts noch ein paar Fotos.

In diesem Sinne, wie sehen uns im Wasser…